Unser Partner 8MAN wollte mehr über die Hintergründe der SINTEC erfahren und sprach dazu mit unserem Leiter Systemmanagement Stefan Schraml. Ein paar der wichtigsten Fragen haben wir hier zusammengefasst.

8MAN: Warum haben Sie sich für den Vertrieb von 8MAN entschieden?
S. Schraml: Für uns erfüllt 8MAN genau diese Kriterien, die oben genannt wurden. Es macht einfach Spaß mit einem Hersteller zu arbeiten, der am Puls der Zeit ist und sich den Herausforderungen seiner Kunden annimmt.

8MAN: Auf ein Wort zu ihrer Motivation – was macht die SINTEC aus?
S. Schraml: Wir sind das optimale Gegenstück zu 8MAN – ein mittelständisches, eigengeführtes Systemhaus, das maßgeschneiderte IT-Applikationen und -Services mit dem Fokus auf den gesamten Geschäftsprozess anbietet. Qualität und Benutzerfreundlichkeit stehen dabei im Fokus, aber wir achten auch auf berechenbare Einführungs- und Betreuungskosten. Kurze Kommunikationswege, enger Kundenkontakt und hochqualifizierte Mitarbeiter sorgen dafür, dass „unser Gesamtpaket“ stimmt.

8MAN: Welche Handlungsempfehlungen geben Sie Ihren Kunden für zukunftsfähige Berechtigungskonzepte?
S. Schraml: Im Hinblick auf die DSVGO und den damit verbundenen Neuerungen, sollten Kunden die höchsten Sicherheits- und DSGVO-Anforderungen erfüllen, sodass ein agiles Business durch Berechtigungsmanagement bei diesen stattfinden kann.

8MAN: Mit welchen Ihrer Angebote und Leistungen können IT-Mitarbeiter Ihrer Kunden die Vorteile von 8MAN voll ausschöpfen?
S. Schraml: Mit dem umfangreichen Know-how unserer Consultants, welches diese in internen und externen Projekten jeglicher Größenordnung gewonnen haben, beraten und unterstützen wir unsere Kunden bei dem optimalen 8MAN Portfolio für deren Bedürfnisse.

Das volle Interview können Sie hier lesen.